Das war das Jahr 2016

Erstellt: 28. Dezember 2016
Geschrieben von Benjamin Wagner
Hallo an alle Spielvereiner/innen, dass Jahr 2016 neigt sich dem Ende und wie alle anderen, möchten auch wir auf das Jahr zurück blicken.
Insgesamt war es endlich mal wieder ein erfolgreicheres Jahr, vor allem für unsere Fussballmannschaften. Während unsere Tischtennisabteilung ja schon über Jahre Erfolge einfährt und sich in der Region einen Namen gemacht hat, war es für unsere Fussballabteilung und vor allem für die Zuschauer nicht immer ein Vergnügen gewesen. Aber fangen wir am Anfang des Jahres an:
Unsere 1. Mannschaft stand auf dem Relegationsplatz und es war nicht abzusehen, wohin die Reise gehen wird. Als erster Gegner im Jahr 2016 ging es gegen FC Bosporus Kassel II und wie auch das Jahr zuvor, wurde das Spiel überraschend gewonnen(2:1). In der Folge gab es dann aber eine Reihe von Niederlagen und das Vertrauen und die Hoffnung wurden mit jedem Spiel weniger. Zum Glück haben sich aber einige neue Spieler bei uns angemeldet. Zum einen haben sie eine neue Qualität als Spieler mitgebracht, zum anderen waren sie noch nicht belastet von 3 Jahren negativen Erfahrungen. Dadurch wurden dann die letzten Partien sehr deutlich gewonnen, so dass wir am Ende der Saison auf einmal im Mittelfeld (Platz 10.) standen. Diesen Schwung konnten wir in die neue Saison mitnehmen. Aktuell stehen wir sehr gut da. In der Tabelle 6. und mit Kontakt zur Spitze. Das einzige was schade ist, dass man die entscheidenen Spiele um die Tabellenspitze nicht für sich entscheiden konnte. Aber wer will schon in der Mitte der Saison Tabellenführer sein ;) Hoffentlich werden wir in der Rückrunde unsere Torchancen besser nutzen, dann werden noch viele Siege dazu kommen. Aktuell spielt unsere Mannschaft auf dem Traditionsreichen und sehr gut besuchten Turnier von der SG Ahnatal/Heckershausen. Das erste Spiel wurde mit 4:2 gewonnen, das zweite leider knapp mit 5:6 verloren.
 
In der zweiten Mannschaft hat sich auch einiges geändert. Nachdem es in den letzten Jahren immer wieder neue Betreuer gab und es in der Hinrunde der letzten Saison eine vakante Position war, wurde das Problem nun zum Jahr 2016 gelöst. Mit Unterstützung einiger Spieler aus der 1. Mannschaft, wurden einige Siege eingefahren und so konnte man am Ende den 9. Platz feiern. Ein einstelliger Tabellenplatz bei der 2. Mannschaft, dass ist schon sehr sehr lange her gewesen. Die aktuelle Saison ist die erfolgreichste Hinrunde seit gut 6 Jahren, es wurde sogar zweistellig gewonnen (10:2 gegen Germania) negativ aufgefallen sind wir nur, was Platzverweise angeht. Da sollten wir ein bisschen dran arbeiten.
 
Bei unseren Jugendmannschaften sind neben sportlichen Erfolgen, zwei Ereignisse erfreuend
Zum einen haben wir endlich wieder eine A-Jugend.
Die A-Jugend sammelt fleißig Bonusmeilen, denn die armen müssen im Werra-Meißner Kreis antreten. Für Jugendliche aus der Stadt, ist es sicher eine interesante Erfahrung zu sehen, wie die Menschen auf dem Dorf so leben.
Zum anderen haben wir eine zweite D-Jugend.
Was sonst nur noch Mannschaften wie dem VFL oder SVL vergönnt ist, haben wir nun auch. Es zeigt, dass wir auf einen guten Weg sind und gute Arbeit leisten.
 
Was uns vor allem freut
 
Es haben sich sehr viele neue Spieler bei uns angemeldet. Mal vom sportlichen abgesehen, bringt uns jeder einzelne Spieler die Gelegenheit uns weiter zu entwickeln.
 
Der Fussball bietet die Möglichkeit, dass viele verschiedene Menschen, aus den verschiedensten Bereichen und sogar Kulturen, zusammen treffen. Wo sonst spielt ein Arzt einen Pass auf einen Automechaniker und der passt wiederum weiter zu einem Syrer, der noch vor ein paar Wochen vorher zwischen Trümmern stand und Angst um sein Leben haben musste, der polnische Bayer macht dann das Tor.
 
Jede Neuanmeldung, jeder Mensch der zu uns kommt, ist eine Bereicherung und wir freuen uns über jeden weiteren, der sich entschließt, sich uns anzuschließen
 
Wir leben in einer Stadt, die es uns ermöglicht, viele verschiedene Kulturen kennen zu lernen, ohne in ein Flugzeug zu steigen und durch unsere Universität Kassel, kommen jeden Jahr neue dazu. Kommt zu uns, wenn ihr ein sportliches oder familiäres zu Hause sucht, egal ob ihr spielen wollt oder nur zuschauen wollt, egal ob ihr gute Fussballer oder weniger gute Fussballer seid, egal ob ihr euere Kinder zu uns bringen wollt oder ob ihr selber noch ein bisschen kicken wollt, auch unsere Jugendmannschaften und Altherren Mannschaft freuen sich über jeden Neuling, nicht zu vergessen die Tischtennisabteilung.
 
Im Jahr 2016 sind leider auch einige Mitglieder verstorben, Mitglieder die teilweise ihr ganzes Leben lang ein Teil unseres Vereins gewesen sind. Man sollte Sie ehren, in dem man Sie nicht vergisst und ihnen dafür danken, was Sie uns und ihren Familien und Freunden gegeben haben.
 
Nun blicken wir auf das Jahr 2016, was voller Überraschungen war und reich an Verlusten. Und hoffen, dass 2017 wieder ein Jahr des Aufschwungs und der Freude sein wird.
 
Ein guten Rutsch ins neue Jahr, wünscht euch
 
Euer Spielverein

45. Spielverein-Turnier

vom 24.07. bis 29.07.2017

(Gruppen und Spielplan)

 

Veranstaltungen

 Spielverein-Derby-Day am 22.07.2017


Spielverein-Revival 2017 am 22.07.2017


Spielverein-Turnier vom 24.07.2017 bis 29.07.2017


111 Jahre Spielverein 26.08.2017


 

Clubhaus Gaststätte

Die Gaststätte Clubhaus Spielverein 06 empfiehlt:

Wochenschnitzel

Wochenmenues