Knapper 2:1 (1:0) Sieg der C-Jugend in Waldau

Erstellt: 11. April 2018
Geschrieben von Dirk Henning

Am Samstag, 07.04. war das erste Punktspiel für die Rückrunde bei der JSG Waldau/Vollmarshausen II um 14:10 an der Nürnberger Str. terminiert. Unsere Stamm-Mannschaft hatte sich sogar mit ein paar D-Jugendlichen verstärkt, die sehr engagiert auftraten.

Folgende Spieler waren aufgestellt: Lars (1), Julian (2), „Abu“ (3), Nico (4), Max (5), Ammar (6), Leandro (7), Jannik (8), Pia (9), Julie (10), Gil (11), Mikael (12), „Mo“ R. (13), Jonas (14) und Kevin (15).

Nachdem die JSG druckvoll anfing (2. Minute Schuss knapp über das Tor), tat sich lange Zeit vor den Toren nicht viel: Das Meiste spielte sich zu der Zeit im Mittelfeld ab. Teilweise gab es Vollversammlungen in einer der Hälften. Erst in der 21. Minute tastete sich Mo R. mit einem Fernschuss an das gegnerische Tor heran. Nach einer Ecke kam Ammar Mitten im Strafraum an den Ball und hämmerte ihn unter die Latte: 1:0 für den Spielverein (30.)! Daraufhin wurde das Spiel etwas lebhafter: Pia und Julie wirbelten die gegnerische Abwehr ordentlich durcheinander und unsere Stürmer und Mittelfeldspieler (Abu, Leandro und Julian) halfen oftmals in unserer Abwehr aus. Maxi und Mikael hielten den zahlreichen Angriffen tapfer Stand. Knapp war es in der Nachspielzeit der 1. Hälfte: Einen wuchtigen Kopfball der Waldauer hielt Lars kurz vor der Linie.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Elfmeter für die JSG! Der Stürmer stürzte plötzlich im Strafraum - einen Meter vom Abwehrspieler entfernt! Das Wort der völligen Fehlentscheidung kursierte… Also 39. Minute: 1:1. Jetzt wurde das Spiel richtig spannend und es gab auf beiden Seiten zahlreiche gute Chancen das Spiel zu entscheiden. Aber heute waren alle auf ihrem Posten: Gil und Nico störten früh die Angriffsbemühungen des Gegners und alle (!) haben ein großes Laufpensum abgeleistet. In der 59. Minute bediente Mo R. dann Jannik im Strafraum, der aus kurzer Distanz verwandelte: 2:1. Ein toller Arbeitssieg!

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd