C-Jugend in Heiligenrode ohne Chance: 1:7 (0:3)

Erstellt: 05. September 2018
Geschrieben von Dirk Henning

Am Samstag 01.09. um 15:30 Uhr war Anstoß zu dem erwarteten schweren Auswärtsspiel in Heiligenrode. Aufgestellt waren: Lars, Julian, Adrian, Mikael, Leandro, Ammar, Jonas, „Mo“ R., Leon, Firas, Jannik, Martin, Gil, Gabriel und Nico.

Am Anfang entwickelte sich das Spiel noch auf Augenhöhe. In der 15. Minute haten die „06er“ dann Glück, als ein Ball vom Innenpfosten wieder ins Feld prallte. 5 Minuten später ging aber ein gegnerischer Angreifer allein durch unsere Abwehrreihen und schoss ungehindert das 1:0 für Heiligenrode. Das 0:2 resultierte aus einem katastrophalen Abwehrfehler unsererseits. Das 0:3: Ein klassischer Lauf über den linken Flügel, eine flache, scharfe Hereingabe und der Heiligenröder Stürmer verwandelte aus 2m. Pause!

Gleich nach Anpfiff gab es einen Freistoß für uns, den Mo R. über das Tor setzte. Nur 3 Minuten später konnte Lars einen scharfen Schuss nur abklatschen, vor die Füße des Gegners, 0:4. Während Mo R. in der 45. Minute das Tor noch knapp verfehlte, taten sich große Lücken beim Spielverein auf. Das Mittelfeld war heute nicht auf der Höhe, weder in der Vor- noch Rückwärts-Bewegung. Beim 0:5 (50.) standen gleich 3 Angreifer des TSV vor unserem Tor „bereit“. Nur 5 Minuten später das traurige 0:6. Wieder konnte ein Angreifer ungehindert „durchmarschieren“. Unsere Angriffsbemühungen über Jannik und Mo R. waren leider nicht von Erfolg gekrönt (62.). Dann auch noch das 0:7 in der 63. Minute. Kurz vor Schluss gab es noch einen Freistoß nach Foul an Jannik. Gabriel traf genau die Lücke in der Mauer: Der Ehrentreffer zum 1:7 (66.). Abpfiff!

Our website is protected by DMC Firewall!