Aktuelles D-Junioren

D1 mit Siegtreffer in letzter Sekunde

Ein spannendes Spiel sahen die Fans gegen die Spvgg. Olympia Kassel. Unser Team zeigte von Beginn an wenig Respekt gegen die teilweise älteren Spieler aus Niederzwehren. Nach toller Kombination über Daron gingen wir durch Gil mit 1:0 in Führung (18.Minute). Auch danach nahmen wir die Zweikämpfe gut an und ließen kaum nennenswerte Chancen zu. Die wenigen Gelegenheiten von Olympia entschärfte Keeper Jonas souverän. So ging es mit der Führung in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Wechsel machte unsere Mannschaft ihre Sache gut. Die Abwehr stand um Captain Adrian, Fabi und Leon klasse. Dzenan und Nico spielten im Mittelfeld gut miteinander. Martin und Khaled waren für die Defensive im Mittelfeld verantwortlich. Dann passten wir für wenige Minuten nicht auf und kassierten das 1:1. Kurze Zeit später hatten wir die Ordnung wiedergefunden und erarbeiteten uns einige gute Torchancen, die teilweise leichtfertig vergeben wurden. Dzenan, Firas, Daron und Gil versuchten immer wieder ihr Glück, scheiterten jedoch knapp. Raul hat sich leider nach wenigen Minuten Einsatz leicht verletzt und konnte nicht mehr weiterspielen. Der Neuzugang Eray kam zu seinem ersten Einsatz und machte mit Unterstützung seiner Mitspieler seine Sache gut.

Dann die letzte Minute. Ecke für unsere Jungs von der rechten Seite. Firas wartete mit der Ausführung bis Adrian in der Minute in Stellung gelaufen war, brachte die Ecke scharf in die Mitte und Adrian (Foto) schoss den Ball volley in die lange Ecke. Das war der verdiente und viel umjubelte Siegtreffer für die Blau-Weißen. Ein wirklich schönes Tor.

Kompliment an die Mannschaft, die viele Sachen richtig gut gemacht hat. An den anderen Dingen werden wir im Training weiter arbeiten.

Es spielten: Jonas, Fabian, Leon, Adrian, Nico, Khaled, Eray, Raul, Firas, Dzenan, Gil, Daron, Martin

D1 mit Auswärtssieg

An vergangenen Dienstag trat unsere D1-Jugend bei der JSG Ahnatal an. Zunächst entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. alles spielte sich im Mittelfeld ab und es gab keine Torchancen. Nach einem Wachrüttler von Trainer Thomas Schüßler gaben die Blau-Weißen endlich mehr Gas und erarbeiteten sich erste Tormöglichkeiten. Geburtstagskind Firas war es, der das nun verdiente 1:0 für den Spielverein erzielte. Wir ließen nicht locker und Mo machte noch vor der Pause das 2.0.

Auch nach dem Wechsel behielten wir die Ordnung bei. Alle erledigten ihre Aufgabe gut. Herausragend war jedoch in der 2.Halbzeit die Abwehr um Kapitän Adrian, der ein gutes Stellungsspiel zeigte. Leon auf der linken und Fabi auf der rechten Abwehrseite gewannen so gut wie jeden Zweikampf. Belohnt wurde auch die Leistung von Keeper Jonas, der auch diesmal seinen Kasten sauber hielt. Vor der Abwehr wechselten sich Nico und Dzenan im Mittelfeld gut ab und schalteten sich immer wieder in den Angriff ein. Vorne gab es nun immer mehr Torchancen über Gil, Firas und Mo und mit etwas mehr Ruhe hätten wir höher führen können. Khaled und Martin machten das Mittelfeld nach hinten dicht. Wiederum Mo war es, der das 3:0 erzielte. Schön herausgespielt wurde das 4:0. Fabi ging auf der rechten Seite durch bis durch Grundlinie, flankte nach innen und Khaled machte das Tor mit einem strammen Schuss. Erst am Montag hatten wir genau dies im Training geübt. Insgesamt eine ansprechende Leistung der gesamten Mannschaft.

Am Samstag haben wir dann das Team von Olympia Kassel zu Gast "Hinter den drei Brücken". Anstoß ist um 14 Uhr. Vorher spielt unsere D 2 ebenfalls zuhause um 12 Uhr gegen den Kasseler SV.

Kantersieg der D1

Heute traf unsere D1-Mannschaft im Nachbarschaftsderby auf die TSG Wilhelmshöhe II. Wie sich schnell gezeigt hat, waren wir dem Gegner klar überlegen und hatten Gelegenheit, die im Training gelernten Dinge umzusetzen. Das machten die Jungs auch recht gut. Zur Halbzeit führten wir bereits 4:0. Auch nach dem Seitenwechsel ließen wir den Ball und den Gegner laufen. Was Trainer Thomas Schüßler richtig gut gefallen hat war, dass vor dem Tor der besser postierte Spieler angespielt wurde und so das Toreschießen viel einfacher war.

Torwart Jonas verlebte einen ruhigen Nachmittag, musste jedoch in der ersten Halbzeit zweimal klären. Captain Adrian machte seine Aufgabe in der Abwehr gut und schaltete sich in Hälfte 2 immer wieder in den Angriff ein. Fabian und Leon machten beide Abwehrseiten dicht und ließen nichts anbrennen. Nico und Dzenan ergänzten sich im Mittelfeld gut und setzten unsere Stürmer Mo, Firas und Daron immer wieder gut in Szene. Letztlich endete das Spiel 13:0. Martin gewann im Mittelfeld fast jeden Zweikampf und schoss ein schönes Tor. Genau wie Nico, der auch ein Tor erzielte.

Insgesamt ein gutes Spiel mit einigen guten Szenen, wenn auch der Gegner überfordert war.

Bereits am Dienstag findet das nächste Spiel der D1 in Ahnatal statt. Dort wartet mit Sicherheit ein wesentlich stärkerer Gegner auf die Blau-Weißen.

Auftaktsieg der D2 in die Saison

Heute begegnete​ die D2 des Spielverein 06 dem BC Sport. Das Spiel verlief zum Vorteil für uns, sodass wir den Gegner mit 7:2 besiegten.

Younes K. erzielte das erste Tor. Es folgten drei weitere Tore bis zur Halbzeit, sodass es zur Halbzeit 4:0 stand. Die weiteren Tore erzielten David B. (3) und Mattia (3) durch hervorragende Vorlagen von Luca N. der in der Abwehr glänzte. Ebenso zeigte sich Kevin G. durch seine Vorlagen vorbildlich. Jesper S. und Kevin Sch. konnten sich mit zwei Toren der gegnerischen Mannschaft etwas zur Ruhe setzen, da wir die Möglichkeit hatten in der zweiten Halbzeit den Torwart Kevin Sch. durch Jesper S. als Feldspieler zu ersetzen, der ebenfalls mit seiner Leistung glänzte. Wir konnten das Spiel durch die gute Vorbereitung im Training gewinnen. Wir sind sehr stolz auf unser Team.

D1 mit unnötiger Niederlage

Am gestrigen Samstag war unsere D1 zu Gast bei der JSG Nieste/Staufenberg. Zum Auftakt in die Meisterschaftsrunde verloren die Blau-Weißen mit 5:7 (1:3). Eine verschlafene erste Halbzeit war der Grund für die Niederlage. Das frühe 0:1 konnten wir schnell ausgleichen. Dann kassierten wir noch vor der Halbzeit zwei weitere Treffer.

Nach dem Seitenwechsel zunächst das gleiche Bild. Durch weitere Gegentreffer schien die Lage aussichtslos. Doch dann legten wir den Schalter endlich um und  gingen mit dem nötigen Einsatz ans Werk. Der Gegner war nun verunsichert und wir kamen bis auf 2 Tore heran. Wer weiß was passiert wäre, wenn uns in der Schlusshase noch der Anschlusstreffer gelungen wäre. Doch so gab es gegen einen eher schwächeren Gegner eine 5:7-Niederlage für unsere Jungs.

Das Spiel hat gezeigt, dass wir mit richtigen Einsatz und Laufbereitschaft jeden Gegner schlagen können. Doch dazu müssen ALLE Spieler an einem Strang ziehen und den nötigen Willen zeigen.

Our website is protected by DMC Firewall!