Aktuelles D-Junioren

D1 verliert beim Tabellenführer

Heute fand das Nachholspiel beim Tabellenführer Bosporus/Fortuna statt. In der Kabinenansprache vor dem Spiel forderte Trainer Thomas sein Team auf, endlich mal von Beginn an hellwach zu sein, um nicht sofort wieder einem Rückstand hinterher laufen zu müssen. Ziel war es, ein Unentschieden zu erreichen. Dazu musste jedoch die Defensive gut stehen und alle Spieler, auch Sturm und Mittelfeld nach hinten arbeiten. Es waren ganze 48 Sekunden gespielt, da führte der Gastgeber JSG Bosporus/Fortuna bereits mit 1:0. Im weiteren Verlauf spielten die Blau-Weißen Angsthasen-Fußball. Bis auf wenige Ausnahmen hatte keiner seinen Gegenspieler im Griff. Der Gegner konnte fast ungehindert bis zu unserem Tor durchlaufen. Es fand keine große Gegenwehr unserer Jungs statt. So war der 0:3-Pausenstand für uns noch glücklich, weil der Gegner noch viele hochkarätige Chancen vergab.

Nach der Pause lief es etwas besser für uns. Endlich wurde der große Respekt vor den körperlich stärkeren Gastgebern abgelegt. Nachdem wir zwischenzeitlich den 4.Gegentreffer kassierten, machten wir 10 Minuten vor Schluss, nach einer schönen Kombination, das 1:4. Leider viel zu spät. Mit dem Schlusspfiff gelang uns noch ein weiterer Treffer zum 2:4.

Leider fruchteten die Hinweise des Trainers vor dem Spiel erneut nicht. Die Schlafmützigkeit in der ersten Halbzeit konnten wir diesmal, gegen einen starken Gegner, nicht mehr ausgleichen. Ein verdienter Sieg der Gastgeber, die ihre Tabellenführung weiter ausbauen konnten. Immerhin konnten wir Halbzeit 2 mit 2:1 gewinnen. Bereits nächste Woche können wir die Sache besser machen. Am Montag steht das Nachholspiel gegen Söhre an

Es spielten: Jonas, Fabian, Leon, Adrian, Khaled, Nico, Gil, Dzenan, Mo, Manuel, Martin, Daron und Firas.

D1 siegt im Derby gegen SVH

Spät platzte der Knoten bei den Blau-Weißen gegen die SVH Kassel. Zunächst schien das Tor der Harleshäuser wie vernagelt. Gleich mehrere gute Chancen hatte unser Team. Mehrfach liefen Mo, Firas und Daron allein auf den Torwart zu, konnten jedoch nicht das Tor machen. Dann traf Mo mit schönem Schuss den Pfosten, den Nachschuss setzte Gil über das Tor. Der starke Torwart der SVH vereitelte weitere Chancen unserer Jungs. Dann völlig überraschend der Treffer für die Harleshäuser, die einen Konter erfolgreich abschliessen konnten (18.). Keeper Jonas hatte keine Abwehrchance. Unser Team verlor nun die Ordnung und konnte froh sein, nicht noch einen weiteren Treffer vor der Pause kassiert zu haben. Mit dem 0:1 ging es in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel übernahm Leon die Bewachung des besten Harleshäusers und Kevin G. rückte auf die linke Abwehrseite. Kapitän Adrian übernahm nun wieder das Kommando in der Abwehr und Nico, Khaled und Dzenan steigerten sich im Mittelfeld. Nun rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Harleshausen. Es dauerte weitere 15 Minuten in Halbzeit 2, bis endlich der erlösende Ausgleich fiel. Mo konnte den Ball im Tor unterbringen (45.). Nach schöner Vorarbeit von Dzenan über die linke Seite konnte Daron den Abpraller vom Torwart zum 2:1 verwerten (50.). Kurze Zeit später gab es einen Foul-Neun-Meter für unsere Mannschaft. Adrian übernahm die Verantwortung und verwandelte cool zum 3:1. Nun war der Knoten endgültig geplatzt. Manu und Martin gewannen wieder ihre Zweikämpfe im Mittelfeld und auch Dzenan leitete viele gute Angriffe ein. Mo schraubte mit zwei weiteren Treffern das Ergebnis auf 5:1.

Ein kurioses Spiel mit sehr vielen Torchancen für unser Team. Kompliment an alle für die 2.Halbzeit, in der sich die komplette Mannschaft um 100 Prozent steigerte und voll allem auch die nötigen Tore machte.

Das siegreiche Team: Jonas, Khaled, Adrian, Nico, Dzenan, Martin, Manuel, Mo, Firas, Daron, Kevin G., Leon und Gil.

D1 mit Siegtreffer in letzter Sekunde

Ein spannendes Spiel sahen die Fans gegen die Spvgg. Olympia Kassel. Unser Team zeigte von Beginn an wenig Respekt gegen die teilweise älteren Spieler aus Niederzwehren. Nach toller Kombination über Daron gingen wir durch Gil mit 1:0 in Führung (18.Minute). Auch danach nahmen wir die Zweikämpfe gut an und ließen kaum nennenswerte Chancen zu. Die wenigen Gelegenheiten von Olympia entschärfte Keeper Jonas souverän. So ging es mit der Führung in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Wechsel machte unsere Mannschaft ihre Sache gut. Die Abwehr stand um Captain Adrian, Fabi und Leon klasse. Dzenan und Nico spielten im Mittelfeld gut miteinander. Martin und Khaled waren für die Defensive im Mittelfeld verantwortlich. Dann passten wir für wenige Minuten nicht auf und kassierten das 1:1. Kurze Zeit später hatten wir die Ordnung wiedergefunden und erarbeiteten uns einige gute Torchancen, die teilweise leichtfertig vergeben wurden. Dzenan, Firas, Daron und Gil versuchten immer wieder ihr Glück, scheiterten jedoch knapp. Raul hat sich leider nach wenigen Minuten Einsatz leicht verletzt und konnte nicht mehr weiterspielen. Der Neuzugang Eray kam zu seinem ersten Einsatz und machte mit Unterstützung seiner Mitspieler seine Sache gut.

Dann die letzte Minute. Ecke für unsere Jungs von der rechten Seite. Firas wartete mit der Ausführung bis Adrian in der Minute in Stellung gelaufen war, brachte die Ecke scharf in die Mitte und Adrian (Foto) schoss den Ball volley in die lange Ecke. Das war der verdiente und viel umjubelte Siegtreffer für die Blau-Weißen. Ein wirklich schönes Tor.

Kompliment an die Mannschaft, die viele Sachen richtig gut gemacht hat. An den anderen Dingen werden wir im Training weiter arbeiten.

Es spielten: Jonas, Fabian, Leon, Adrian, Nico, Khaled, Eray, Raul, Firas, Dzenan, Gil, Daron, Martin

D1 zeigt tolle Moral

Am heutigen Samstag war unser D1-Team zu Gast beim TSV Vellmar in Frommershausen. Das Spiel endete 3:4 (2:1). Schon vor dem Spiel hat Trainer Thomas Schüßler darauf hingewiesen, dass die Gastgeber in 5 Spielen 18 Tore geschossen haben und das letzte Spiel gegen die starken Olympianer 4:0 gewonnen haben. Gleichzeitig hat der TSV aber auch 18 Tore gefangen, was auch auf eine nicht so stabile Abwehr hindeutet.

Es wurde ein schweres Spiel für unsere Jungs. Der TSV Vellmar begann stark und wir stellten nach kurzer Zeit unser Abwehr um. Martin rückte ins defensive Mittelfeld, Leon und Adrian bildete mit Raul nun die Abwehrkette. Nun lief es besser und Daron war es, der eine zu kurze Abwehr des gegnerischen  Torwart clever mit einem Heber in der 16. Minute zum 0:1 nutzte. Nun machten wir es nicht gut und verzettelten uns immer wieder in überflüssige Zweikämpfe. Es kam, wie es kommen musste und der Gegner führte plötzlich zur Halbzeit mit 2:1.

Nach einer kurzen Halbzeitansprache vom Trainer wurde nun mehr gelaufen und gekämpft. Doch das Tor machte zunächst wieder der Gegner. Bei einem schönen Fernschuss zum 3:1 hatte Keeper Jonas erneut keine Chance (40.).  Nun zeigten unsere Jungs endlich Mut und setzten den Gegner mehr und mehr unter Druck. Dzenan wechselte mit Mo im Mittelfeld die Position. Nun spielten wir mit Gil, Firas, Mo und Daron sehr offensiv und wurden mit dem 2:3-Anschlusstreffer durch Dzenan (46.) belohnt. Endlich wurde um jeden Ball gekämpft. Nachdem Mo den verdienten Ausgleich in der 52. Minute. Mo war es auch, der den Siegtreffer erzielte (58.).

Insgesamt diesmal kein so gutes Spiel der Blau-Weißen, aber toll gekämpft und verdient gewonnen. Bereits am Dienstag geht es weiter im Heimspiel gegen den SVH Kassel.

D1 mit Auswärtssieg

An vergangenen Dienstag trat unsere D1-Jugend bei der JSG Ahnatal an. Zunächst entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. alles spielte sich im Mittelfeld ab und es gab keine Torchancen. Nach einem Wachrüttler von Trainer Thomas Schüßler gaben die Blau-Weißen endlich mehr Gas und erarbeiteten sich erste Tormöglichkeiten. Geburtstagskind Firas war es, der das nun verdiente 1:0 für den Spielverein erzielte. Wir ließen nicht locker und Mo machte noch vor der Pause das 2.0.

Auch nach dem Wechsel behielten wir die Ordnung bei. Alle erledigten ihre Aufgabe gut. Herausragend war jedoch in der 2.Halbzeit die Abwehr um Kapitän Adrian, der ein gutes Stellungsspiel zeigte. Leon auf der linken und Fabi auf der rechten Abwehrseite gewannen so gut wie jeden Zweikampf. Belohnt wurde auch die Leistung von Keeper Jonas, der auch diesmal seinen Kasten sauber hielt. Vor der Abwehr wechselten sich Nico und Dzenan im Mittelfeld gut ab und schalteten sich immer wieder in den Angriff ein. Vorne gab es nun immer mehr Torchancen über Gil, Firas und Mo und mit etwas mehr Ruhe hätten wir höher führen können. Khaled und Martin machten das Mittelfeld nach hinten dicht. Wiederum Mo war es, der das 3:0 erzielte. Schön herausgespielt wurde das 4:0. Fabi ging auf der rechten Seite durch bis durch Grundlinie, flankte nach innen und Khaled machte das Tor mit einem strammen Schuss. Erst am Montag hatten wir genau dies im Training geübt. Insgesamt eine ansprechende Leistung der gesamten Mannschaft.

Am Samstag haben wir dann das Team von Olympia Kassel zu Gast "Hinter den drei Brücken". Anstoß ist um 14 Uhr. Vorher spielt unsere D 2 ebenfalls zuhause um 12 Uhr gegen den Kasseler SV.

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd