Nach dem vorletzten Heimspiel unserer 1.Mannschaft gegen den FC Bosporus II, welches unsere Mannen mit 8:1 deutlich und verdient gewannen, wurde Thomas „Strecki“ vom Vorstand im Kreis der 1. Mannschaft verabschiedet.
Leider machte das Wetter dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung und es musste improvisiert werden.

Thomas Streckenbach, den meisten als „Strecki“ bekannt, kam erstmals 1980 zum Spielverein und spielte als B-Jugendspieler 2 Jahre in der A-Jugend, weil es keine B-Jugend gab. 1982 bis 1984 wechselte er, mangels A-Jugendspieler, zu Hermania Kassel. Mit 18 Jahren kam er wieder zum Spielverein und brachte auch noch Jens Bluhm, Thorsten Homburg und Thorsten Leuthold von Hermania mit. Nach vielen erfolgreichen Jahren mit der 1. und 2. Mannschaft unterbrach er 1993 erneut, um die Meisterschule in Paderborn zu machen und erfolgreich abzuschließen. Durch Ralf Funk, dem damaligen Hauptverantwortlichen der 2.Mannschaft, kam Thomas im Winter 1995 als Betreuer der 2.Mannschaft zum Spielverein zurück. Ab Sommer 1996 war er auch wieder spielberechtigt und ab diesem Datum auch hauptverantwortlich für die 2.Mannschaft. Strecki betreute über 6 Jahre die 2.Mannschaft und danach jahrelang die 1.Mannschaft. Nicht zu vergessen sind natürlich auch ein paar Jahre im Spielausschuss.
Leider musste „Strecki“ aus gesundheitlichen Gründen in der Winterpause alle Tätigkeiten niederlegen, was wir sehr bedauern.

Der Vorstand, vertreten durch Rolf Hedderich, Bernd Ziepprecht, Jürgen Röhr und Jimmy Danetzki, sowie Trainer Apo und Bülent bedankten sich bei Thomas Streckenbach für den langjährigen Einsatz im Spielverein und wünschten ihm für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit.
Im Namen des Vereins wurde Strecki ein kleines Präsent überreicht und noch ein Bildchen gemacht.

Die Spielverein-Familie sagt Danke und alles Gute!

Foto von links: Apo Korkmaz, Thomas Streckenbach und Bülent Saltik.

Our website is protected by DMC Firewall!